E50 Printing head

Sind Sie bereits im Besitz eines Roboterarms oder einer CNC-Maschine und möchten Sie mit dem 3D-Drucken von thermoplastischen Verbundwerkstoffen in großem Umfang beginnen? Der E50-Granulat-Extruder mit hoher Leistung kann als eigenständige Einheit betrieben werden. Das System wird durch unsere einzigartige Software über einen Siemens-Touchscreen bedient.

3D-Druck in großem Maßstab mit hohem Ausstoß

CEAD hat den E50 speziell für den großformatigen 3D-Druck mit hohem Ausstoß entwickelt. Während der Druckkopf in bestehende Roboter integriert werden kann, funktioniert der E50 auch perfekt, wenn er an eine Portalkran-basierte Lösung angeschlossen ist. Die mit dem Pellet-Extruder verbundene Düse kann um ein Vielfaches größer sein als die Düse des E25. Das bedeutet, dass der E50 in der Lage ist, noch größere Schichten von 3D-Druckmaterial aufzutragen. Der Extruder ist in der Lage, eine Vielzahl von thermoplastischen Materialien zu verwenden. Durch die Verwendung von Granulatmaterial anstelle von Filamenten für den 3D-Druck werden die Betriebs- und Teilekosten gesenkt.

Möchten Sie wissen, ob eine in Ihrem Besitz befindliche Roboterarm- oder Gantry-Lösung mit dem E50 kompatibel ist? Für weitere Informationen über die Kompatibilität können Sie sich gerne direkt an uns wenden.

Kontaktieren Sie uns

Merkmale

  • Das Gewicht des Extruders beträgt 165 kg
  • Maximaler Ausstoß von 84 kg/Std.
  • Düsenbereich von 8mm bis zu 20mm
  • Siemens-Servomotor 15KW
  • Externer Trockner erforderlich 400 L
WEITERE INFORMATIONEN ODER EIN ANGEBOT ANFORDERN

Entdecken Sie weitere Lösungen

Mehr lernen
Mehr lernen
Mehr lernen